· 

Fotobuch - Saal Digital - Test

Fotobuch - SaaL DIGITAL

Ich habe im letztem Jahr  zwei Shootings mit meiner Freundin gehabt und diese Bilder habe ich in ein Fotobuch gepackt. Damit wir diese Bilder immer wieder uns angucken können und nicht so einfach verloren gehen können. Dazu habe ich die Aktion von Saal-Digital genutzt.

So funktioniert der Fotobuch Produkttest

als ich bei Facebook und Instagram über die Aktion von Saal Digital gestolpert bin. Dort wurden Tester für ein Fotobuch gesucht. Also habe ich mich einfach per Email beworben und schon am nächsten Tag bekam ich einen Gutschein über 40 Euro für ein Fotobuch. Der Gutschein hat eine Gültigkeit von zwei Wochen und der Tester muss den über 40 Euro hinausgehenden Betrag selbst bezahlen.

Der Kreativität freien Lauf lassen

Mit der Software von Saal Digital war das Erstellen des Fotobuchs wirklich super easy. Sie ist sehr übersichtlich aufgebaut und bietet reichlich Möglichkeiten zur kreativen Gestaltung. 
Man kann die Seiten individuell gestaltet werden oder mit Vorlagen gefüllt. Sehr schön finde ich, dass auf Scancodes, Logos u.ä. auf dem Umschlag verzichtet werden kann, aber in meinem Fall wollte ich vorne einen kleinen Text anbringen. Beim Buchumschlag habe ich mich für ein unwattiertes mattest Design entschieden. Die Seiten sollten seidenmatt Bilder enthalten mit eigenen Design. 

Die Bestellung war sehr einfach und ich bin gespannt gewesen auf das Ergebnis.


Das Ergebnis
Das Fotobuch kam in einem festen Umschlag und war ordentlich geschützt vor Transportschäden. Die Schrift auf dem Umschlag war sehr gut lesbar und so wie ich es mir vorgestellt habe. Das matte Design vom Umschlag hat mir nicht gefallen, denn man hat sofort jeden Fingerabdruck gesehen und hat man schlecht weg bekommen.
Die Bilder sind in einer hervorragenden Qualität und sehen so aus wie ich es gehofft habe. Rundum zufrieden!

Seht euch die Bilder an und entscheidet selber.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0